Austellungseröffnung: 05.02.2007, 17.00 Uhr
Ort: Galerie Zwischenbilder, Sozialamt der Stadt Graz, Schmiedgasse 26/I, 8010 Graz
Geöffnet: Mo bis Fr 9.00 bis 17.00 Uhr
Dauer: 05.0220.07 – 20.04.07

Nadjat Hamdi, Repräsentantin der Polisario in Österreich, Slowenien und der Slowakei

Nachdem Marokko und Mauretanien die Westsahara besetzt hatten, rettete sich ein Großteil deren Bevölkerung nach Westalgerien, wo seither ungefähr 130.000 Sahauris in Flüchtlingslagern leben [müssen].

Die österreichische Entwicklungshilfe betreut seit 20 Jahren Kindergärten und Schulprojekte in diesen Lagern. Mitten in der Sahara, bei Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius im Schatten, wurden eine funktionierende Verwaltung, ein demokratisch gewähltes Parlament sowie Schulen und Kindergärten aufgebaut.

Gerhard Ehmann, Absolvent der Prager Fotoschule, dokumentiert, beschreibt und interpretiert mit seinen Fotoarbeiten das Wirken dieser Entwicklungshilfeprojekte.

Die 64 Fotos sind teils in Farbe teils in Schwarz-Weiß gearbeitet.

Gerd Ehmann begleitete die Projektverantwortlichen Irene Luh und Hannes Strempfl zu einem Fortbildungsseminar für Kindergärtnerinnen in die Flüchtlingslager in der Nähe von Tindouf im Westen von Algerien. Die Fotos sind während dieser zehntägigen Reise im Frühjahr 2006 entstanden und werden erstmals gezeigt.