Vier Künstlerinnen und Künstler treffen sich in dieser Sammelausstellung. Sie kommen aus
unterschiedlichen Lebenswelten, gemeinsam ist ihnen jedoch der Zugang zur Kunst als Mittel und
Sprache, um sich mit ihren individuellen schwierigen Lebensphasen auseinanderzusetzen.

Das Medium der Malerei mit seinen unbegrenzten Möglichkeiten, dem
persönlichen Duktus über Farben und Formgebung Ausdruck zu verleihen, dient der künstlerischen
Beschreibung der Innen- und Außenwelten.

Zur Eröffnung laden wir zum Buffet.

Künstlerinnen und Künstler: Matthias Grasser, Patrick Kopfauf, Gerhard Neunteuf, Berta Völker

Eröffnung: Frau GRin. Waltraud Haas-Wippel
16. Juni 2009, 18.00 Uhr

Dauer der Ausstellung: bis 14. September 2009,