Im Rahmen des Projektes Kulturtransfair

Kuratorin: Irmi Horn
Die Spuren der Menschheit zurückzuverfolgen und vorausdenkend anzureißen, nimmt sich diese Ausstellung  vor.  Sind es geschichtlich prägende Momente oder persönliche Gratwanderungen zwischen Sinn und Unsinn, Vorstellung und real Festgehaltenem, Vergessenem oder Versteckten, Zumutbarem oder Heftigem; wenn wir hinsehen, werden wir damit konfrontiert. Um uns mit den Spuren der Menschheit und Menschlichkeit auseinandersetzen zu können, reichen uns die Künstler*innen die Hand und leiten uns in bekannte und unbekannte Erkenntniswelten, die wir neu zusammenfügen können.

Elisabeth GschielStefanie Hödlmoser, Agnes Katschner,

Foto@Agnes C. Katschner THE SERPENT 2020