unlimited acts

„Welcome to Sodom“ , Kiz Royal Kino

Film und Gespräch mit dem Produzenten Roland Schrotthofer

„Welcome to Sodom“

Special Mention, Film in Focus Switzerland, Germany, Austria, Zürich Film Festival
Beste Kamera, Valletta Film Festival

Mit umwerfender Kunstfertigkeit stürzt uns dieser atemberaubende Film tief in ein schockierend dystopisches Universum, wie geradewegs einem Ridley Scott Film entsprungen. (Filmmaker Magazine)

In Ghanas Hauptstadt Accra befindet sich eine der größten Elektro-Müllhalden der Welt. 6000 Männer, Frauen und Kinder leben und arbeiten hier. Sie selbst nennen diesen Ort „Sodom“. „Welcome to Sodom“ blickt hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde, die mitten in Afrika liegt, und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution.

Mit: Mohammed Abubakar, Awal Mohammed, Kwasi Yefter. Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes. Buch: Roland Schrotthofer, Florian Weigensamer. Kamera: Christian Kermer. Musik: Jürgen Kloihofer, Felix Sturmberger. Österreich 2018. 92 Min. 16:9. Farbe. DCP. Englisch / Deutsch. Originalfassung mit deutschen Untertiteln. (KIZ-Info 11-2018)

Statement des Teams über „Welcome to Sodom“:
Der Film ist keine Anklage, sondern eine Reflexion auf die globalisierte Gesellschaft, die einmal mehr zum Nachdenken über Konsumverhalten und Nachhaltigkeit anregen soll.

KIZ Royalkino,
Conrad-von-Hötzendorf-Straße 10, 8010 Graz

Trailer http://www.welcome-to-sodom.com/

KulturPass-BesitzerInnen sind herzlich willkommen, bitte anmelden unter: terner@mur.at oder 0664 213 1386

Foto© Stadtkino Filmverleih