KULTURTRANSFAIR – Miteinander Kultur erleben
Mit dem Ziel, Kunst und Kultur als (Über-)Lebensmittel zu begreifen, wurde im Rahmen des steirischen herbst 2010 das Projekt KULTURTRANSFAIR begründet.

Kunst und Kultur? Ja sicher! Aber fair bitte!

Kunst und Kultur sind Grundbedürfnisse, die über die Erkenntnis einer eigenen kulturellen Identität die Basis für ein selbstbestimmtes Leben schaffen. Allein die Möglichkeit, über kulturelle Inhalte mit anderen Menschen in Kontakt treten zu können, ist für viele der erste Schritt, ihre eigenen kreativen Kräfte ans Licht zu bringen.

Mit speziellen Veranstaltungen fördert KULTURTRANSFAIR nicht nur den Besuch kultureller Einrichtungen, sondern auch die Kreativität jedes Menschen: seine Fähigkeiten und Kenntnisse werden unterstützt und sichtbar gemacht.

Neben den beliebten Kochworkshops im Cafe Global (in Zusammenarbeit mit dem Afro-Asiatischen-Institut Graz) über Führungen hinter die Kulissen der Grazer Oper bis hin zu Atelierbesuchen in das Atelier Randkunst gibt es für tatenlustige EntdeckerInnen einiges auszuprobieren. Auch Exkursionen (Bibliothek des Stiftes Admont) und ganz besondere Stadtführungen des Internationalen Städteforums Graz stehen auf dem Programm.

Die einzelnen Veranstaltungen finden im vierwöchigen Rhythmus statt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist für Kulturpass- und SozialcardinhaberInnen kostenlos.

Nächste Veranstaltung

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Um Anmeldung wird gebeten

14 + 9 =

oder telefonisch unter T. 0664.2131386

Rückblicke