Auch in einem der reichsten Länder der Erde, wie es Österreich zum Glück ist, gibt es sichtbare Armut, vor der man nicht die Augen verschließen sollte.

Die Ausstellung „SOZIAL VERBINDET“ stellt fotografische Gegensatzpaare einander gegenüber: auf der einen Seite Bilder, welche offensichtliche Armut zeigen, auf der anderen Seite solche, die sichtlichen Wohlstand dokumentieren. Die Schwarzweiß-Bilder stammen vom Grazer Fotografen Peter Palme und wurden in verschiedenen Grazer Bezirken aufgenommen.

Die Ausstellung „SOZIAL VERBINDET“ ist ein Kooperationsprojekt der Aktion „Sozial verbindet“ des Sozialamtes der Stadt Graz und culture unlimited.

Zu sehen bis 18.10.2013

Foto(c)Peter Palme